Mädchen- und Jungenförderung

Kochen - auch was für Jungs !?!

Es hat mir alles sehr gefallen und es war sehr lecker. Ich habe mit Linus ein paar Gemüse - Waffeln gemacht, die gesund sind. Dazu gab es einen Dip mit Schnittlauch und Naturjoghurt. Wir haben dann noch Wraps gemacht mit Salat, Fleisch, Mais und solchen Sachen. Dann haben wir die Wraps klein geschnitten. Für einen Nachtisch haben wir Zucker und Zimt zusammengerührt. Die Zucker- und Zimtmischung haben wir auf die Toastscheiben gegeben. Dann kam alles in den Backofen. Als wir sie rausnahmen, hatten wir süßen Toast. Beim Essen habe ich viele Wraps gegessen und die Waffeln mit dem Dip waren auch sehr lecker. Zum Nachtisch gab es Kuchenlollis. Das hat mir Spaß gemacht. Am Ende bekamen wir noch zwei Tüten Haribo. Auch die waren lecker!! Tim
 
Kochen rockt! John
 
Am 20.2.16 haben wir an einem Kochkurs bei Frau F. teilgenommen. Ich habe mit Tim Gemüse-Waffeln gebacken: Darin waren Mehl, Backpulver, Wasser, Möhren und Zucchini. Tim hatte schon einen Dip vorbereitet, darin waren Quark und Schnittlauch. Am Schluss saßen alle zusammen und haben gegessen und das, was da stand, hat am Ende so lecker geschmeckt. Linus
 
Wir haben Wraps gemacht und die wichtigste Regel beim Zubereiten war das Probieren. Wir hatten sehr große Lust am Kochen. Es hat uns auch sehr gefreut, als wir Kuchenlollis in den Streuseln verrührt haben. Das Allerwichtigste waren die herzhaften Waffeln mit Dip. Wir haben in einer Schüssel sehr viel Gemüse geschnitten, daraus wurde eine Gemüse Bolognese. Jannes und Niclas
 

Selbstverteidigung

 

 

 

 

 

Die Selbstverteidigung war sehr lustig und spannend. Mein Stiefvater hat uns beigebracht, uns zu verteidigen. Es war nicht zu lang und nicht zu kurz. Josua

 

Beim Selbstverteidigungskurs haben wir uns warm gemacht. Danach haben sich alle gedehnt und Übungen gemacht. Nach den Übungen sollten wir gegen ein Kissen treten. Vorher haben wir mit dem Fuß kicken geübt. Nach der Hälfte der Zeit haben wir geübt, die Ohren zu schützen, was nicht sehr einfach war. Eine Person hatte Angst. Weil diese Person sich die Übung nicht zutraute, gab sich der Trainer als Putzfrau aus. Er sagte, dass der Trainer keine Zeit habe und die Putzfrau es dann für den Trainer machen müsse. Es hat Spaß gemacht. Jana
 
Bei Herrn K. haben wir ein wenig gelernt, wie man sich und andere verteidigen kann. Wir haben mit Spaß zielsicher zu treten und zu hauen gelernt. Zum Aufwärmen haben wir zwei Spiele gespielt. Beim ersten Spiel hat Herr K. die Zahlen 1,2 und 3 gerufen. Bei eins mussten wir uns auf den Bauch legen. Bei zwei auf den Rücken und bei drei ganz gerade hinsetzen. Beim zweiten Spiel ging es ganz ähnlich zu, nur dass er die Zahlen von 1 – 8 gerufen hat und wir uns entsprechend der Zahl in Gruppen zusammentun und auf einem Bein hüpfen mussten. Ich würde gerne wieder hingehen! Britt
 
Am 15.4.2016 waren wir in der Kampfschule. Es hat sehr viel Spaß gemacht. Er hat uns ein bisschen Selbstverteidigung beigebracht. Herr K. hat mich oder Josua als „Schaupuppe“ benutzt. Mit uns hat er allen anderen gezeigt, wie wir die Übung machen sollten. Linus Wir waren beim Selbstverteidigungskurs, den der Stiefvater von J. mit uns gemacht hat. Wir haben viel gelernt und es hat uns viel Spaß gemacht. Dieses Mal waren wir viel weniger als beim letzten Mal: zwei Jungen und 6 Mädchen. Beim letzten Mal waren wir mit 19 Kindern. Antonia